ix3D – exakte 3D-Vermessung in Sekunden

Zwei Sekunden – das genügt, um die Entfernung und Abmessung eines Gegenstands mit ix3D 2.0 zu erfassen.
Neben der Länge, Tiefe sowie Breite eines Gegenstands ermittelt das kompakte, optische Vermessungssystem auch bis zu 300.000 dreidimensionale Messpunkte. Egal welche Größe, Form oder Oberflächenstruktur die Objekte aufweisen, ix3D berechnet stets exakte Ergebnisse. Bei der Abstandsmessung berücksichtigt ix3D selbst kleine Hindernisse - ein weiterer Vorteil, der ix3D von konventionellen Messtechniken abhebt.

ix3D 2.0 System2 small

Die Highlights auf einen Blick:

  • Optische 3D-Vermessung: Breite, Länge, Tiefe + 300 000 Messpunkte
  • Schnell: unter 2s für einen Messvorgang mit einem Zwei-Kopf-System
  • Exakt: Abweichungen unter 2 cm, je nach Montagehöhe im Millimeter-Bereich
  • Smart: leistungsstarker Prozessrechner für die Verarbeitung der Daten
  • Wartungsfrei: keine beweglichen Teile, robustes Gehäuse der IP-Schutzklasse 52
  • Nutzerfreundlich: intuitive Weboberfläche
  • Integrierbar: Datenaustausch über USB 3.0- und REST-Schnittstellen

ix3D 2.0: Vermessung erreicht eine neue Dimension

Doppelt so schnell und doppelt so präzise wie sein Vorgänger - ix3D 2.0 setzt neue Maßstäbe. Abweichungen unterschreiten stets die 2 Zentimeter-Grenze, selbst bei großen Objekten. Je nach Montagehöhe liegen Differenzen sogar im Millimeterbereich. Ein Messvorgang mit einem Zwei-Kopf-System nimmt nur 2 Sekunden in Anspruch. In dieser kurzen Zeitspanne finden sowohl die Erfassung und Übertragung der Messdaten als auch deren Verarbeitung durch einen leistungsstarken Prozessrechner statt. Ebenso überzeugt ix3D 2.0 mit seinem neuen Design - die Messköpfe präsentieren sich als kompakte Leichtgewichte mit zahlreichen Verschraubungsoptionen für eine schnelle und akkurate Montage.

Komfortable Bedienung

Screenshot mit Beschreibung

Wo Sie sich auch befinden mögen, mittels eines Browsers bedienen und konfigurieren Sie das System bequem aus der Ferne. Über die Weboberfläche können Sie sich die Messdaten direkt anzeigen lassen (siehe Screenshot). Entscheiden Sie individuell, wie Sie ix3D in Ihr Unternehmen integrieren, indem Sie die benötigten Daten auswählen und über die flexible Maschinenschnittstelle auslesen lassen.

Die Features - knapp zusammengefasst:

  • Integrierte Infrarotbeleuchtung
  • Fernwartung der Softwarekomponenten
  • Visualisierung der Messdaten: Kamerafoto, Tiefenbild, 3D-Bild und schematische Seitenansicht
  • Konfigurierbare Maschinenschnittstelle für die individuelle Integration ins Unternehmen 
  • Kombination mehrerer Messköpfe und sogar mehrerer Prozessrechner für die Vermessung großer Volumina

Technische Details:

  • Gewicht: 200g
  • Abmessungen: 146mm x 37mm x 18mm
  • IP52-Gehäuse
  • USB 3.0-Anschluss
  • REST-Schnittstelle
  • staubgeschützter Industrierechner ohne Lüfter für Berechnungen

 ix3D im Einsatz

 

Vielfältige Anwendungsfelder:

  • Präzise und schnelle Frachtgutvermessung 
  • Paket- und Kleinteilevermessung, z.B. zur Stammdatenerfassung
  • Längen- und Abstandsmessung, z.B. von Fahrzeugen
  • 3D-Tracking von Objekten und Personen
  • Zuverlässige Objektdetektion durch Nutzung der Tiefeninformation
  • 3D-Qualitätskontrolle in der Fertigung
  • Scannen und Visualisieren komplexer dreidimensionaler Objekte

Kleinteilevermessung mit ix3D

Vorkonfiguriert und genau kalibriert kommt die Sonderausführung von ix3D als fertiger Aufbau daher. 

Kleinteilevermessung mit ix3D

Direkt nach dem Aufstellen lassen sich kleine Objekte damit schnell und präzise vermessen. Sobald ein Gegenstand im Sichtbereich der ix3D-Messköpfe platziert wird, erscheinen auf dem integrierten Display die Messwerte. Kein manuelles Auslösen mehr, sondern automatisierte Messungen – so sparen Sie Zeit und fördern den reibungslosen Arbeitsablauf in Ihrem Betrieb. Falls erforderlich, können Sie dennoch Messvorgänge über die Webschnittstelle initiieren und darüber auch die Ergebnisse auslesen. Auch die REST-API für die digitale Einbindung des Systems in Ihre Unternehmens-IT steht zur Verfügung.

Für die Anlage sind Objekte mit einer Höhe von 15 mm bis 40 cm und einer Grundfläche von maximal 120 x 70 cm2 vorgesehen. Zwei ix3D-Messköpfe, ein Display und ein Prozessrechner bilden das Messsystem, das an einem stabilen Gerüst befestigt ist – alle Vorteile von ix3D in einem kompakten Aufbau vereint:

 

 

Individuelle Konfiguration

Sparen Sie Zeit und Kosten durch den automatisierten Einsatz von ix3D.  Als Standardkonfiguration empfehlen wir ein Zwei-Kopf-System, das die meisten Anwendungsfälle abdeckt. Gleichwohl besteht die Möglichkeit, das System auf spezielle Zwecke zuzuschneiden und somit z.B. für sehr große Messvolumina auszulegen.

Beschreiben Sie uns Ihre Vorstellungen und wir konzipieren den idealen Aufbau für Ihr Vorhaben.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular – unser Team steht Ihnen bei Fragen gern zur Verfügung.

 

Wenn Sie Effizienz auch in anderen Bereichen zu schätzen wissen, dann schauen Sie sich unsere mobilen Anwendungen ixMAT und ixMeter genauer an.